Freitag, 21. April 2017

Batiste Dry Shampoo - Bye bye Bad Hair Day


 Ihr kennt das vielleicht...Bad Hair Day oder schon wieder strähnige Haare obwohl man am Vortag erst die Haare gewaschen hat?!

 Ich wasche mir normalerweise wirklich täglich die Haare, da sie recht schnell nachfetten und Trockenshampoos bisher bei mir einfach gar nichts gebracht haben, außer vielleicht einen weißen Schleier auf den Haaren!
 Ich habe so ziemlich jede Marke durchprobiert aber zufrieden war ich bisher mit keinem Produkt!

Letzten Monat habe ich dann nettweise von Batiste zwei ihrer Trockenshampoos zum ausprobieren zugeschickt bekommen.




 Die Sorte Batiste Blush kommt mit einem 'floral & flirty' Duft daher, den ich persönlich sehr angenehm finde. Er duftet leicht süßlich und hinterlässt in den Haaren ein frisch-gewaschen-Gefühl!

Aber auch das Batiste Heavenly Volume Trockenshampoo Plus duftet sehr angenehm. Zusätzlich kommt zu dem Effekt eines Trockenshampooshier noch ein starker Halt für mehr Volumen hinzu.

Rein optisch gefallen mir die beiden Trockenshampoos schonmal sehr gut und auch beim ersten Schnuppern finde ich beide Sorten sehr angenehm, wie frisch gewaschene Haare eben duften sollten!




Die Anwendung ist denkbar einfach 
~ Handtuch auf die Schultern legen, Dose gut schütteln und aus 30cm Entfernung an den Haaransatz sprühen
~ mit den Fingerspitzen gut einmassieren
~ Gut durchbürsten um eventuelle Reste zu entfernen, danach wie gewohnt stylen

Das ganze hat bei mir auch ohne Handtuch auf den Schultern sehr gut funktioniert und keinen Schleier auf der Kleidung hinterlassen, allerdings habe ich meine Haare über Kopf ausgebürstet!




Vor dem ersten Ausprobieren hatte ich keine großen Erwartungen an das Trockenshampoo, weil bei mir bisher, wie schon erwähnt, wirklich nichts so richtig geholfen hat!
Statt also wie gewohnt, jeden Abend die Haare zu waschen habe ich dann nach 1,5 Tagen einfach das Trockenshampoo ausprobiert. Ersteinmal war ich positiv überrascht, dass nach dem ausbürsten gar kein Schleier mehr auf den Haaren sichtbar war und zum anderen war mein fettiger Haaransatz plötzlich kein bisschen mehr fettig!
Ich war positiv überrascht und erstaunt, da ich den Effekt nicht erwartet hatte, nachdem mich andere Produkte so enttäuscht hatten.

Im Endeffekt konnte ich das Haare waschen tatsächlich 3,5 Tage hinauszögern, ohne dass ich mich mit meinen Haaren unwohl gefühlt habe.




Links seht ihr meine Haare ungestylt, auf dem mittleren und dem rechten Foto habe ich das Batiste Blush Trockenshampoo verwendet.
Meine Haare sehen einfach frischer aus, haben wieder mehr Volumen und lassen sich gut stylen.
Mit dem Heavenly Volume hält der Volumeneffekt durch den starken Halt noch länger an.

Selbst wenn meine Haare nicht fettig sind benutze ich inzwischen gerne die Batiste Trockenshampoos vor dem stylen, da die Haare einfach griffiger werden und mehr Volumen bekommen.


Wie ihr nun bestimmt gemerkt habt, bin ich sehr begeistert von den Batiste Dry Shampoos und werde in Zukunft auch die anderen Sorten ausprobieren aber Blush & Hevenly Volume kann ich nur empfehlen.


Habt ihr schon Trockenshampoos von Batiste ausprobiert? Welches ist eure liebste Sorte?


UVP Batiste Blush: 200ml -3,99€- erhältlich bei dm, Müller, Rossmann und Douglas
UVP Batiste Heavenly Volume: 200ml -4,99€- erhältlich bei Douglas/ douglas.de





Freitag, 7. April 2017

Aufgebraucht - Von Dezember bis Februar



Heute möchte ich euch gerne mal wieder meine aufgebrauchten Produkte der (schätzungsweise) letzten drei Monate zeigen.
Es hat sich wieder so einiges angesammelt, von Makeup bis Pflege ist allesmit dabei! :)




Starten wir einfach mit den Produkten aus der Kategorie KÖRPER!




~ das Palmolive Mineral Massage kaufe ich immer wieder nach da ich den Duft einfach liebe <3
~ das Rexona Maximum Protection Deo ist eins der besten Deos aus der Drogerie, ich kaufe es immer gerne im Angebot nach, allerdings geht es bei mir recht schnell leer
~ Rituals Rituali Tea in Oolong La war von der Peeling Wirkung her wirklich toll, aber die Paste war so dick und feste, dass man es leider nur sehr schwer aus der Tube bekommen hat, außerdem ist das Produkt mit 34€ nicht wirklich günstig
~ die Kiehls Creme de Corps mochte ich sehr gerne, es war die limitierte Weihnachtsverpackung, die Creme hat gut gepflegt und angenehm geduftet, ist aber auch etwas teurer
~ Duschgel Moonstone (Aldi) habe ich als Handseife benutzt und mochte den angenehm frischen aber dennoch herben Duft sehr gerne
~ The Body Shop Vanilla Chai, ich habe die Serie im Winter geliebt, werde mir jetzt im Frühjahr/Sommer aber wieder etwas fruchtigeres aussuchen :) 
~ Rituals Duschschaum (aus der alten Sakura Serie), ihr wisst wie sehr ich die  Duschschäume liebe und werde siemir auch immer wieder nachkaufen




Kategorie HAARE 

~ Tonerde Trockenshampoo von Elvital, hat für mich leider nicht viel gebracht, die Haare haben dadurch nur kurzzeitig weniger 'fettig' ausgesehen
~ Wahre Schätze Tonerde & Zitrone Shampoo, habe ich nur ein bis zwei Mal die Woche verwendet um meine Haare zu reinigen, allerdings finde ich das Reinigungsshampoo von Balea noch besser :)
~ BC Miracle Oil Kaktusfeige Haarkur, ich mochte den Geruch und die Pflegewirkung, leider hat es meine Haare sehr schnell nachfetten lassen
 ~  BC Miracle Oil Kaktusfeige Sprüh-Leave-in Kur/Spülung, habe ich nach jeder Haarwäsche verwendet und mochte es super gerne, es hat meine Haare auch nciht beschwert, dafür aber super gut gepflegt und entknotet
~ OGX Argan Oil habe ich mir nach dem duschen immer in die Haarspitzen gegeben, es hat ewig gehalten und meine Haare sind nicht so schnell splissig geworden
~ Herbal Essences Daily Clean Spülung.sie war ok, aber ich mag die anderen Spülungen der Serie doch noch etwas lieber
~ Gliss Kur Sprühkur, habe ich euch schon so oft gezeigt und wird in unterschiedlichen Varianten immer wieder nachgekauft!




Kategorie VERSCHIEDENES 

~ Handpeeling von Rituals, ich mochte es sehr,allerdings hat es ewig lange gehalten weil es so ein Produkt war, das ich immer vergessen habe :D
~ Essence Nagellack (war LE), kommt ja nicht gerade oft vor, aber ich habe einen Nagellack aufgebraucht XD
~ Melvita Rosenparfüm, ich mochte den Duft gerne und habe oft meine Kleidung etwas damit eingesprüht
~ Rituals Handcreme, ich liebe die Rituals Handcremes, inzwischen haben sie aber neue Verpackungen (oder auch neue Formulierungen?!) glaube ich, und muss mich daher nochmal durchtesten
~Rituals Kopfkissen Spray in Himalaya Rose, man kann es auch für den Körper verwenden aber ich habe es geliebt abends mein Kopfkissen vor dem schlafen gehen damit einzusprühen




Kategorie GESICHT 

~ Sheet Masks (Mizon, Skinfood, Nature Republic, Innisfree), ich liebe Sheetmasks aktuell und fand alle hier gezeigten toll (Mizon bekommt ihr unter anderem bei Douglas). Falls ihr mögt, zeige ich euch demnächst mal meine liebsten Sheet Masks
~ The Body Shop Oils of Life Tagescreme und Sleepingcream, fand ich beide gut, werde ich mir aber vorerst nicht nochmal kaufen, da ich noch genug zum ausprobieren da habe
~ Balea Beauty Effekt Augengel Pads sind Favoriten aus der Drogerie und ich kaufe sie immer wieder nach
~ Sun Dance Lippenpflege, fand ich nicht gut da sie ein sehr waxiges Gefühl auf den Lippen hinterlassen hat
~ den Kiko Pflegestift fand ich dafür umso besser, allerdings kostet er regulär auch 7-8€
~ Clinique Pep-Start Augencreme, fand ich OK aber für mich darf es gerne noch etwas reichhaltiger bei Augencremes sein
~ Goodskin Labs Pore-365 Serum, ich benutze aktuell mein letztes Backup und habe das Serum geliebt, leider wurden die Produkte bei Douglas aus dem Sortiment genommen (das Smooth Serum war auch super gut!)
~ Balea Mandel Pflegestift, war ok aber irgendwie habe ich ein kratzen im Hals von dem Duft bekommen
~ Aesop Parsley Seed Maske, war gut aber leider auch sehr teuer und daher wird sie ersteinmal nicht nachgekauft (gut geeignet für Mischhaut und ölige Haut würde ich sagen)




Und zu guter letzt die Kategorie MAKEUP

~ Mac Fix+ in Gurke, war sehr erfrischen und wird auch immer mal wieder nachgekauft in der Originalversion ( settet Makeup, macht es weniger caky und intensiviert Lidschatten Farben)
~ Bobbi Brown Cremelidschatten (die Farbe war irgendwas mit Plum), habe ich super gerne benutzt, hat gut gehalten,sowohl solo als auch als Base
~ drei Colourpop Lidschatten musste ich aussortieren, da sie leider nicht mehr so viel Farbe abgegeben haben
~ Catrice Sun Bronzer, auch wenn er etwas zu orange war,mochte ich ihn gerne, er ließ sich toll verblenden und hat ein schönes Finish gehabt
~ das Manhattan Clear Compact Puder habe ich vor einiger Zeit wieder für mich entdeckt und benutze es daher wieder regelmäßig, entweder zum setten oder als Makeup Ersatz
~ Makeup Forever HD farbausgleichender Primer, fand ich sehr gut, hat den Hautton ausgeglichen und das Makeup länger haltbar gemacht
~ Benefit That Gal Primer, ich war so überrascht aber es war der beste Primer, den ich seit langem benutzt habe. Er ist auf der Haut leicht 'Sticky' geworden aber dadurch hat das Makeup ewig gehalten ohne zu verrutschen, ein tolles Produkt!
~ Manhattan Wimperntusche (leider ist der Name so halb abgegangen), fand ich sehr gut für jeden Tag, hat die Wimpern schön verlängert und getrennt ohne zu dramatisch zu wirken
~ Catrice Camouflage Concealer, wird immer wieder nachgekauft weil er bei mir einfach gut hält und gute Arbeit leistet!
~ P2 Catch the Glow Bronzer (LE),mochte ich sehr gerne, war aschiger als die meisten Drogerie Produkte, war aber leider auch mein letztes Backup
~ Makeup Forever HD Puder, habe ich zum Concealer setten unter den Augen verwendet (aber nur sehr leicht, da das HD Puder sonst auf Fotos reflektiert) und der Concealer hat damit sehr gut gehalten


So, das waren meine aufgebrauchten Produkte der letzten Monate! was ist bei euch so leer geworden, worüber seid ihr glücklich und welchem Produkt weint ihr hinterher?


Denise<3



Mittwoch, 5. April 2017

Loreal Hydra Genius Aloe Water


Heute möcht ich euch gerne das neue Hydra Genius Aloe Water von Loreal vorstellen.
Hierbei handelt es sich um eine 'Liquid Care' mit Hyaluronsäure, die 72 Stunden Feuchtigkeit speichert und für einen frischen Teint sorgen soll.
Das Aloe Water ist in drei verschiedenen Varianten (normale bis trockene Haut/ normale bis Mischhaut/ sensible Haut) erhältlich und kostet für 70ml knapp 10€.





~ Das sagt L'Oreal ~

The Liquid Care
"Unsere neue Generation der Feuchtigkeitspflege. Eine Feuchtigkeitsinfusion für die Haut.
Inspiriert aus Asien spendet The Liquid care der Haut besonders intensiv Feuchtigkeit.
Dank der besonderen Zusammensetzung von Wasser und zartpflegenden Ölen lässt sich die Textur optimal verteilen und verschmilzt mit der Haut. The Liquid Care zieht sofort ein und dringt tief in die haut ein, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen." 

Die Haut soll die leichte Textur besonders gut absorbieren und langanhaltend speichern können. Dadurch soll das Hautbild sofort frischer aussehen und für ein geschmeidig-zartes Hautgefühl sorgen.

 


~ Aloe Water ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspeicher, reich an hydratisierenden Mineralien.
 
 ~ Hyaluronsäure ist ein körpereigener Inhaltsstoff mit der Fähigkeit, das 1000-fache des eigenen Gewichts an Wasser zu binden, um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten

Das Hydra Genuis Aloe Water kann morgens und  abends auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden.
Ich benutze es als eine Art Serum vor meiner Creme, das Hydra Genius Water kann aber auch zusätzlich zu einem Serum (Aloe Water, Serum, Creme) aufgetragen werden, um der Haut einen noch größeren Pflegeboost zu verleihen.




Die drei Varianten unterscheiden sich, je nach Hauttyp, in der Textur. So ist die Pflege für trockene Haut sehr flüssig, für Mischhaut leicht gelig und die für sensible Haut besitzt die dickflüssigste Konsistenz der drei Produkte (siehe Foto v.l.n.r.: sensible Haut, trockene Haut,Mischhaut).


Inhaltsstoffe der einzelnen Varianten: links Mischhaut, Mitte trockene Haut und rechts Sensible Haut


Alle drei Produkte riechen angenehm frisch nach Aloe Vera, besitzen allerdings beim Auftrag auch einen leichten Geruch nach Alkohol (jeweils an 2. (Mischhaut), 3. (trockene Haut) oder 4. Stelle (sensible Haut) der Inhaltstoffe. Der Geruch verfliegt allerdings sehr schnell. 
Das Hydra Genius Aloe Water zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt keinen öligen oder klebrigen Film auf der Haut.
Die Haut fühlt sich erfrischt und praller, ohne dass ich das Gefühl habe, dass sie überpflegt wird.




Nach längerer Anwendungszeit habe ich jetzt sogar das Gefühl, dass meine Trockenheitsfältchen leicht gemildert wirken. Ich vertrage alle drei Varianten gut, bevorzuge jedoch die für sensible Haut.

Ich finde, bei dem Hydra Genius Aloe Water handelt es sich um ein sehr interessantes neues Produkt, das ich so in Deutschland noch nicht entdeckt habe.
Ich vertrage es gut und benutze es wirklich gerne in meiner derzeitigen Hautpflege Routine.


Was haltet ihr von dem neuen Hydra Genius Aloe Water? Habt ihr es vielleicht sogar schon ausprobiert?

Denise<3