Montag, 20. Februar 2017

Loreal Botanicals Fresh Care Koriander



Seit etwa zwei Wochen habe ich gehofft, endlich die neuen Botanicals Produkte von Loreal in der Drogerie zu finden, diese Woche habe ich sie dann endlich entdeckt und mir gleich einige Produkte zum ausprobieren mitgenommen.




Bei den Botanicals Produkten handelt es sich um Haarpflege Produkte, es sind aktuell vier Serien erhältlich: Reiche Nährung mit Saflorblüte, Glanz-Ritual mit Geranie, Seidigkeits-Ritual mit Camelia und Stärke-Kur mit Koriander.

Ich habe mich für drei von vier Produkten aus der Koriander Serie entschieden, nur die Spülung habe ich nicht mitgenommen, da diese, ebenso wie die Kur 2-3 Minuten in den Haaren einwirken soll.




Die Produkte enthalten keine Silikone, Parabene oder Farbstoffe und kosten je 7,95€, ob die Preise bei allen anderen Produkte die gleichen sind, kann ich euch nicht genau sagen, da am Regal noch keine Preisetiketts angebracht waren.




Das Stärke-Kur Shampoo kommt in einer 400ml Flasche mit *halleluja* Pumpspender.
Ich finde das ganze mit Pumpspender einfach so viel praktischer für unter die Dusche!
Drei Pumpstöße soll man für die Haare benötigen, bei meiner Haarlänge sind es eher vier. Das Produkt schäumt angenehm auf und duftet sehr angenehm nach Kräutern. Der Koriander Duft ist nur sehr dezent im Nachhinein zu erkennen, für alle, die vielleicht keinen Koriander mögen!

Das sagt Botanicals über das Shampoo:
'Eine einzigartige Verbindung von Koriandersamen-, Soja-, und Kokos-Öl in einer pflegenden Formel, um geschädigte Haarfasern zu festigen und aufzubauen.'

Der Kraft-Trank ist eine Art Serum für die Haare und kommt in einer 125ml Flasche mit Pipette.
Der Duft auch hier wieder sehr kräutrig und angenehm und die Konsistenz recht flüssig, so dass sich das Produkt gut mit der Pipette entnehmen lässt.
Der Kraft-Trank kann in die Längen gegeben werden um diese vor täglichen, äußeren Einflüssen zu schützen, es kann aber auch,für eine Extraportion Pflege in die Spitzen gegeben werden.
Ich benutze ein bis zwei Pipetten-Portionen für meine Spitzen, danach fühlen sie sich gepflegt an und sind mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem lassen meine Haare sich so knotenfrei kämmen.
 

Das sagt Botanicals über den Kraft-Trank:
'Koriandersamen-, Soja- und Kokos-Öl in einem Serum - ohne Ausspülen - mit frischem, belebenden Duft.'



 
Die Haar-Maske kommt in einer 200ml Dose, mit dem gleichen, angenehmen Duft.
Die Konsistenz ist cremig und lässt sich gut im Haar verteilen. Die Kur bleibt etwa drei Minuten in den Haaren, danach kann sie ausgespült werden. Meine Haare sind danach super weich und gepflegt, fetten dennoch nicht schneller als sonst nach (was ich bei Kuren nicht selbstverständlich finde).

Das sagt Botanicals über die Maske:
'Koriandersamen-, Soja- und Kokos-Öl in einer nicht-beschwerenden Maske, um geschädigte Haarfasern intensiv zu pflegen und aufzubauen.'
Ich finde, die neuen Botanicals Produkte sind sehr gelungen, auch optisch! Ich mag es, wie sich meine Haare nach der Benutzung der Produkte an fühlen und werde mir gewiss, die anderen Serien auch mal noch genauer anschauen!

Habt ihr die Botanicals Produkte schon entdeckt? Welche der Produkte interessieren euch besonders und werdet ihr sie testen?

Denise<3



Samstag, 18. Februar 2017

Loreal Infaillible Total Cover



Heute soll es um zwei Produkte aus der Loreal Infaillible Total Cover Serie gehen. Beide Produkte sind bereits seit kurzem in der Drogerie erhältlich.




Die Total Cover Foundation ist ein stark deckendes Makeup mit langem Halt und einer Textur, die beim Auftrag fast ein bisschen samtig ist.





Das sagt Loreal:
'Die Infaillible Total Cover Foundation 30 von L'ORÉAL PARIS begeistert mit ihrer Camo-Stretch-Technologie, die eine ultimative Verteilbarkeit und eine gleichmäßige Deckkraft bietet. Sie ist stark deckend und langanhaltend, bietet aber gleichzeitig ein ultra-leichtes Tragegefühl.'

Das Makeup kostet 9,95€ ist (zumindest bei dm-drogerie) in fünf Nuancen erhältlich.
Leider ist für mich aktuell auch die hellste Nuance -12 Natural Rose- etwas zu dunkel, daher kann ich euch nur auf dem Handrücken zeigen (hier sieht sie nicht zu dunkel aus).
Leider betont die Foundation an und um die Nase herum, bei mir unschön die Poren. Positiv hingegen ist aber, dass sich das Makeup trotz hoher Deckkraft nicht schwer auf der Haut an fühlt und auch nicht zu maskenhaft aussieht.


 

Bei dem zweiten Produkt handelt es sich um die Full Coverage Longwear Concealer Palette. Die Palette ist für 13,95€ erhältlich und enthält fünf Concealer und Corrector Farben.




Die Palette enthält drei Concealer Töne, sowie einen Corrector Farbe um dunkle Augenringe auszugleichen (lila) und eine Corrector Farbe um Rötungen zu kaschieren (grün).
Die Farben besitzen eine sehr hohe Deckkraft, sind schön cremig und lassen sich daher auch gut verblenden. Allerdings sollte man den Concealer definitiv setten, da er durch die cremige Textur sonst leicht in die Fältchen kriecht.




Die hellste Nuance ist für mich im Gesicht genau richtig und auch die beiden Corrector kann ich gut verwenden, die beiden dunkleren Concealer Nuancen werden bei mir wohl eher nicht zum Einsatz kommen, was immer ein kleiner Nachteil an solchen Paletten ist.

Wer Produkte mit hoher Deckkraft sucht, sollte sich die Total Cover Produkte auf jeden Fall mal anschauen. Wer eine sehr helle Porcelainhaut hat, wird aber eventuell Schwierigkeiten haben, die passende Nuance zu finden. Allen anderen kann ich besonders die Concealer Palette empfehlen, die seit ich sie besitze, fast täglich bei mir zum Einsatz kommt!


Habt ihr die neuen Produkte schon entdeckt? Wären sie etwas für euch oder bevorzugt ihr eine leichte Deckkraft?

Denise<3



Montag, 13. Februar 2017

Urban Decay Afterdark Palette



Heute soll es um eine der Frühjarsneuheiten von Urban Decay gehen, nämlich die zauberhafte Afterglow Palette.




Die Palette ist seit kurzem online direkt via Urban Decay aber auch bei Douglas in limitierter Anzahl erhältlich.
Ich habe meine bei Urban Decay bestellt, da es dort am Wochenende wieder die Friends & Family Aktion gab, bei der man 20% auf alles erhalten hat. Leider scheint es so, als wäre die Palette dort auch schon ausverkauft, zumindest konnte ich sie gestern nirgends mehr finden aber bei Douglas ist sie für 45,99€ im Onlineshop noch erhältlich.




Die Palette kommt in einer wunderschönen Verpackung die in allen Regenbogenfarben changiert, die Umverpackung besitzt die gleiche Optik und auf der Rückseite befinden sich Abbildungen der enthaltenen Farben. Komischerweise riecht die Palette von außen etwas komisch, ich weiß nicht ob es am Material liegt aber ich lasse sie einfach mal ein bisschen 'auslüften'.




Die Palette kommt mit einem Pinsel, bei dem ich allerdings noch nicht genau weiß, was ich von ihm halten soll. Ich benutze generell eher selten die Pinsel, die in Paletten enthalten sind.




Die Palette beinhaltet zehn Lidschattenfarben, alle sind schimmernd und besitzen fast ein Foiled Finish.
Sie sind butterweich im Auftrag und sehr gut pigmentiert. Durch die weiche Textur haben zwei der Lidschatten ein leichtes Fallout, was ich persönlich nicht weiter schlimm finde. Am besten lassen sie sich verarbeiten, in dem man sie mit einem flachen Pinsel auf das Augenlid presst. So hat man das geringste Fallout und das beste Farbergebnis.




Zwei der, in der Palette enthaltenen, Lidschatten (Lounge und Backfire) besitze ich bereits als Monolidschatten. Ich werde euch aber auch gleich zeigen, warum ich diese trotzdem behalten werde! 
Ansonsten besitzt die Palette das ganze Spektrum an Farben von Gold über Lila, Blau und Rot.




Die Swatches sind alle ohne Base und in einem Auftrag mit dem Finger entstanden, die Farben sind also wirklich sehr gut pigmentiert und lassen sich übrigens auch toll verblenden!




Alter - Wunderschöner weiß-gold Ton, toll zum highlighten und im Augeninnenwinkel
Scene - Rosa-Pfirsichton mit goldenem Schimmer (erinnert ein bisschen an Expensive Pink von Mac)
Supersonic - Rotton der leicht pink changiert
Sunful - Gelb-Gold Ton
Off Duty - schöner Rotbraun Ton, der in Richtung Rost-Rot geht
Druggie - heller Violetton, der bläulichen Schimmer enthält(leichtes Fallout)
Backfire -Violet-/Beerenton mit sehr kleinen goldenen Glitzerpartikeln
Lounge - Grünton, der je nach Base und Lichteinfall braun changiert (Mac Club nur schöner)
Fringe - mittlerer Petrolton
Paralyzed - wunderschönes Mitternachtsblau (leichtes Fallout)






Und nun zu den beiden Lidschattentönen, die ich bereits als Monos besitze,nämlich Lounge und Backfire.




Backfire und Lounge in der Palette schienen mir nämlich nicht identisch zu den Monolidschatten zu sein, auch wenn der Unterschied im Pfännchen noch nicht ganz so groß erscheint wie gleich bei den Swatches!
Deswegen habe ich bei beide Farben mal für euch verglichen.




Und Tadaaa, ich finde, man erkennt doch einen recht deutlichen Unterschied!
Jeweils links erkennt ihr die Monolischatten, der rechte Swatch jeweils kommt aus der Palette. Backfire in der Palette enthält ganz feine goldene Glitzerpartikel, der Monolidschatten nicht, außerdem ist der Mono Backfire viel violetter und mit pinkem Schimmer, der Backfire aus der Palette hingegen geht eher in eine beerige Richtung.

Auch bei Lounge ist ein deutlicher Unterschied zu erkennen. Nebeneinander geswatcht erscheint der Lidschatten aus der Palette fast ein bisschen 'langweilig' (obwohl er das nicht ist!), denn der Mono-Lounge besitzt einen viel stärkeren Schimmer und Effekt!

Aus diesem Grund werde ich meine beiden doppelten Monolidschatten dennoch behalten :)


Wie gefällt euch die Palette? Findet ihr sie auch so wunderhübsch?

Denise<3




Samstag, 11. Februar 2017

Garnier Wahre Schätze Neuheiten



Heute möchte ich euch gerne einige der neuen Garnier Produkte vorstellen, die es in den letzte Wochen in die Drogerie Regale geschafft haben!




Die folgenden Produkte musste ich mir natürlich gleich zum ausprobieren kaufen, da ich die Wahre Schätze Produkte sehr gerne mag. Es ist aber auch ein Mizellenreinigungsgel (für Mischhaut und für normale Haut erhältlich) erschienen, das inzwischen fast in allen Drogerien für 3,95€ erhältlich ist.




Die neue 'Grüner Tee & 5 Pflanzen'-Serie von Garnier beinhaltet bisher zwei Produkte, Shampoo und Spülung. Das Shampoo habe ich gewonnen, inzwischen habe ich mir aber auch die passende Spülung der Serie gekauft. Beide Produkte sind für normales Haar, das täglich gewaschen wird, geeignet, für mich also genau das richtige!
Neben Grünem Tee beinhaltet die Serie weitere 5 Pflanzen, nämlich Eucalyptus, Eisenkaut, Aloe Vera, Zitrone und Brennnessel. Beim Duft sticht aber besonders der Grüne Tee hervor, ein sehr angenehmer und frischer Duft!
Das Shampoo schäumt gut und nach der Spülung lassen sich meine Haare gut durchkämen, für mich also zwei gelungene neue Produkte. 

Grüner Tee & 5 Pflanzen-Serie
Shampoo 1,35€
Spülung 1,35€





Ebenfalls neu in den Regalen sind die 'Ahorn Balsam' Produkte aus der Wahren Schätze Reihe.
Hier habe ich mir ebenfalls Shampoo und Spülung gekauft, es gibt allerdings noch zusätzlich eine Kur zum ausspülen und eine Leave-in Pflege.
Diese Produkte sind speziell für stark geschädigte Haare und enthalten Ahornsirup und Rizinusöl.
Trotz des enthaltenen Öls fetten meine Haare nicht schneller als gewohnt nach und fühlen sich nach der Haarwäsche wunderbar weich an.
Bei dieser Serie kann ich besonders das Ahornsirup heraus riechen, welches den Produkten eine leicht süßliche Note verleiht!

Ahorn Balsam-Serie
Shampoo 1,35€
Spülung 1,35€
Kur 3,95€
Leave in-Pflege 4,95€


Bei den Preisen habe ich mich an denen bei DM orientiert, evtl schwanken diese ein bisschen.
Mögt ihr die 'Wahre Schätze'-Produkte auch so gerne wie ich? Welches ist eure liebste Serie und habt ihr einige der Neuheiten vielleicht schon ausprobiert?

Denise<3



Montag, 6. Februar 2017

Neutrogena Hydra Boost Serie



Gerade im Winter fehlt es meiner Haut, aufgrund trockener Heizungsluft und kalter Luft draußen, oft an Feuchtigkeit, daher habe ich mich sehr gefreut, als mich diese zwei Produkte aus der neuen Neutrogena Hydra Boost Serie erreichten!




Die Gesichtspflege ist in zwei Varianten, als Aqua Gel für normale und Mischhaut und als Creme Gel für trockene Haut, erhältlich. Beide Variantenkosten jeweils 12,95€.
Ich habe die Variante für Mischhaut zugeschickt bekommen, was zu meiner Haut auch sehr gut passt, da sie Feuchtigkeit benötigt ohne aber zu reichhaltig gepflegt zu werden.




Das Aqua Gel ist eine sehr leichte Pflege mit geliger Konsistenz, die sofort in die Haut einzieht ohne zu kleben.




 Meine Haut verträgt die Pflege sehr gut, ich bekomme keine Pickelchen oder ähnliches aber meine Haut wird so gut mit Feuchtigkeit versorgt, dass feine Trockenheitsfältchen (gerade um die Augen herum) fast komplett verschwinden.




Das zweite Produkt ist die Gelee Reinigungslotion, sie kostet 4,95€ und soll die Reinigung mit Wasser überflüssig machen.
Ich muss sagen, so etwas macht mich immer skeptisch, da ich bei solchen Produkten oft das Gefühl habe, sie hinterlassen Rückstände auf meiner Haut.



Das Gelee besitzt eine gelartige Konsistenz. Es soll einmassiert werden und dann mit Hilfe eines Wattepads vom Gesicht abgenommen werden ohne mit Wasser nachspülen zu müssen.




Ich habe das ganze allerdings mit einem glossigen Lippenstift getestet und auch nach längerem 'einreiben' konnte ich den Lippenstift nicht völlig vom Handrücken entfernen, daher denke ich, dass man das ganze nur benutzen kann,wenn man eh schon ungeschminkt ist, denn anderenfalls bleiben viele Makeup Rückstände auf dem Gesicht.
Für eine sehr empfindliche Haut könnte das Gelee allerdings eine gute Möglichkeit der Reinigung am Morgen sein, wenn nur der Schmutz, den die Haut über Nacht abgesondert hat, entfernt werden muss, denn so wird sie nicht zusätzlich gereizt.


Habt ihr die Neutrogena Hydra Boost Serie schon in der Drogerie entdeckt? Interessiert euch etwas?

Denise<3


Dienstag, 31. Januar 2017

Loreal False Lash Superstar X Fiber



Heute soll es um die neue False Lash Superstar X Fiber Mascara von Loreal gehen!
Bisher konnten mich 2-Phasen Mascaras nie so richtig begeistern, ob es diese hier geschafft hat, möchte ich euch nun berichten!




Die Mascara kommt als erste Mascara auf dem deutschen Markt mit einer schwarzen Primer-Farbe auf den Markt, so dass ihr nicht immer acht gebenmüsst ob das weiße nun auch gut abgetuscht ist.
Das ist schonmal ein positiver Punkt!




Das Bürstchen der 1. Phase sieht etwas aus wie eine Sanduhr, breiter an den Enden und schmal in der Mitte.
Was mir aufgefallen ist, ist dass der 1. Schritt die Wimpern bei mir sehr hart macht, was ich eigentlich so gar nicht mag, das sorgt hier aber schonmal dafür, dass die Wimpern länger in Form bleiben.




Nach der 1. Phase kommt, logischerweise, die 2. Phase. Das Bürstchen ist hier geschwungen, so dass man den Wimpernansatz auch gut erreichen kann. Diese Phase enthält schwarze Fasern, die sich beim tuschen an den Wimpern absetzten und diese optisch verlängern.
Nachdem die 2. Phase aufgetragen wurde, sind die Wimpern auch nicht mehr zu hart, zumindest empfinde ich das Gefühl als angenehmer.




Hier erkennt ihr, wie sich meine Wimpern in den einzelnen Schritten verändern: links ungetuscht, Mitte mit der 1. Phase und rechts mit beiden Phasen.
Man erkennt schon einen deutlichen Unterschied,allerdings würde ich ihn nicht als 'False Lash'-Effekt bezeichnen.
Allerdings ist die Superstar X Fiber tatsächlich die erste 2-Phasen Mascara, die mich in ihrem Ergebnis überzeugen konnte und deren Anwendung mit einer schwarzen Base deutlich angenehmer ausfällt als bei anderen Mascaras!


Habt ihr die Wimperntusche schon entdeckt und vielleicht sogar schon ausprobiert? Wie findet ihr sie?

Denise<3




Freitag, 27. Januar 2017

5+1 Drogerie-Favoriten



Heute möchte ich euch gerne meine Favoriten aus der Drogerie vorstellen!
Es handelt sich um Produkte, die ich nicht erst seit kurzem für mich entdeckt habe, sondern schon seit Monaten oder sogar Jahren, sehr gerne benutze!




Keines der Produkte ist teurer als 5€ und meist sind die Produkte in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Aber nun möchte ich euch meine liebgewonnen Produkte ersteinmal vorstellen!




Mein +1 in diesem Post ist die Sensodyne Pro Schmelz Zahnpasta.
Ich habe sie vor Jahren mal von meinem Zahnarzt empfohlen bekommen, da ich etwas kälteempfindlich an den Zähnen bin.
Die Zahnpasta ist in drei Varianten erhältlich, Tägliche Pflege, Sanftes Zahnweiß und diese hier auf dem Foto (Extra Fresh), die es noch gar nicht so lange zu kaufen gibt. 
Alle drei Zahncremes kosten um die 3-4€, für die Drogerie gar nicht mal so günstig, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die Zahnpasten schützen den Zahnschmelz, wodurch dieser nicht so empfindlich gegenüber Kälte oder Hitze ist, außerdem sind sie schön frisch ohne extrem scharf zu sein und schäumen schön!





Weiter geht es mit dem Manhattan Clear Face Kompakt Puder. Ich benutze es schon seit meiner Schulzeit und habe esseit etwa einem Jahr wieder für mich entdeckt.
Momentan benutze ich sehr wenig Makeup, da ich das Gefühl auf der haut zur Zeit so gar nicht mag. Deswegen benutze ich lediglich Concealer und darüber das Manhattan Puder, da es schön mattiert aber auch sehr gut aufbaubar und dadurch relativ deckend ist und so die Haut ebenmäßiger aussehen lässt, ohne dass ich mich zugespachtelt fühle XD 
Der Preis für das Puder liegt bei 3,45€.




Ebenfalls ganz große Liebe ist das Mizellen Reinigungswasser von Garnier. Ihr bekommt es für Mischhaut, trockene und empfindliche Haut, sowie in einer 2-Phasen Variante, die ich aber nicht vertrage. Ich greife meist zu der Variante für empfindliche Haut oder für trockene Haut, von der Wirkung her, erkenne ich aber keinen großen Unterschied zwischen beiden!
Die 400ml Flasche kostet knapp 4€,meist warte ich aber bis es das Mizellenwasser bei Rossmann für 2,89€ im Angebot gibt.
Früher habe ich das gehypte Mizellenwasser von Bioderma benutzt, da mir auf Dauer aber 20€ etwas zu teuer waren, habe ich zu Garnier gewechselt und es bekommt Makeup Reste (auch Mascara) sehr gut entfernt. Morgens wasche ich mein Gesicht inzwischen sogar nur noch mit Wasser und gehe nur zum Abschluss mit einem Wattepad mit dem Mizellenwasser nochmal über mein Gesicht. Das schon meine Haut, entfernt aber Dreck, Makeup und überschüssiges Fett auf der Haut sehr gut.




Die Gliss Kur Express Spülung ohne ausspülen ist in unzähligen Varianten erhältlich und kostet inzwischen nur noch 1,25€. Da ich sehr feine Haare habe, benötige ich vor dem Haare bürsten und föhnen immer etwas Extrapflege,die gleichzeitig entwirrt.
Das Spray von Gliss Kur macht meine Haare wirklich gut kämmbar und pflegt sie gleichzeitig, außerdem duften die Sprays alle unglaublich gut :)




Die Isana Young Reinigungstücher für das Gesicht sind die Besten, die ich bisher ausprobiert habe.
Ich mag die Mizellen Variante am liebsten, diese ist allerdings nicht immer erhältlich aber die anderen Sorten sind genauso gut.
Die Tücher sind weiß, schön nass und entfernen sogar Lippenstifte mit Stain relativ gut. Auch Mascara und Eyeliner bekomme ich, ohne zu viel rubbeln zu müssen, sehr gut entfernt.
Je nach Sorte, kosten die Tücher 1-1,50€ und sind bei Rossmann erhältlich.




Das letzte Produkt sind die Beauty Effect Augen Gel-Pads von Balea.
Hier kosten 3x2 Stück 4,45€ bei Dm.
Nicht ganz günstig aber ich benutze sie auch nur einmal die Woche.
Die Pads bestehen nur aus Gel, sind also durchsichtig und die Haut unter den Augen zieht sich die Feuchtigkeit regelrecht aus den Pads, denn zieht man sie nach 10-15 Minuten wieder ab, kräuseln sie sich teilweise sogar leicht, da die kaum noch Flüssigkeit enthalten.
Außerdem wirken sie abschwellen und sind daher auch nach kurzen Nächten sehr praktisch.
Meist lege ich sie vor der Benutzung ein paar Minuten in den Kühlschrank.


Das waren meine 5+1 Favoriten aus der Drogerie! Alles Produkte, die ich wirklich liebe.
was sind eure liebsten Produkte aus der Drogerie?

Denise<3